Zur Übersicht

Vortrag

UV-LED-Härtung: Eine ressourceneffiziente Zukunftstechnologie für die Textilbeschichtung

Mittwoch (27.09.2017)
14:30 - 15:00 Uhr Eselstall
Bestandteil von:


In Zeiten steigender Energiepreise und einem wachsendem Umweltbewusstsein geht der Trend der Textilveredelung zu modernen, ökologischen, ressourcen-, energie- und kosteneffizienten Applikations- und Trocknungssystemen. Eine in der Lack-, Druck- und Papierindustrie schon weit verbreitete Trocknungstechnologie ist die UV-Härtung. Die Verwendung von UV-vernetzbaren Beschichtungen zur Applikation auf verschiedenen Materialien (Papier, Kunststoffe, Metall, Keramik, Textil) ist dabei eine umweltfreundlichere und energieeffiziente Alternative zu traditionellen thermischen Trocknungs- bzw. Härtungsverfahren.

Der Vortrag befasst sich mit der Anwendung von UV-härtbaren Systemen zur Beschichtung von Technischen Textilien. Als Stahlungsquelle für das UV-Licht wurde ein moderner umweltfreundlicher UV-LED-Strahler eingesetzt, welcher gegenüber den klassischen Quecksilbermitteldruckstrahlern eine Vielzahl an Vorteilen wie z.B. hohe Lebensdauer, keine Emission von giftigem Ozon und materialbeanspruchender Wärmestrahlung aufweist. Die Applikation der UV-LED-härtbaren Systeme erfolgte mittels Rakelverfahren, Foulardieren und Revers-Roll-Coating. Über die Entwicklung technologischer Lösungen, Eigenschaften der beschichteten bzw. ausgerüsteten Textilien und das zukünftige Potenzial dieser Technologie wird berichtet.

Sprecher/Referent:
Dr. Ralf Lungwitz
Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.

Dateien

Kategorie Datei-Kurzbezeichnung Datei-Beschreibung Dateigröße
Manuskript Abstract Abstract mit Foto 174 KB Download